OME Generator V1

Technische Details OME-Marken

  • Im OME-Generator muss in den OME-Einstellungen unter 'Konfiguration' die Einstellung 'Sequenznummer auf letztem Wert aufsetzen' aktiviert sein.
  • Die OME-Leseeinheit ist ein Kontrastleser, d.h. farbiges Papier oder schwache Tonerdeckung (z.T. für das Auge nicht wahrnehmbar) können zu Lesefehlern führen
  • Die OME-Marken dürfen nicht überdruckt werden
  • Unter und um den OME-Marken muss 10 mm weiß gedruckt werden; verwenden Sie die Weißfeld-Funktion des OME-Generators
  • Das verwendete Papier darf nicht gelocht sein
 

Multimedia & Shop

Name *
Firma *
Straße
PLZ
Ort
Telefon *
Telefax
E-Mail *
Ihr Anliegen - Ihre Aufgabenstellung:

nach oben